Wärmekabinen - Wohltuende Wärme Zuhause

Betriebskosten


Infrarot-Wärmekabine Inavotherm 2Im Gegensatz zur Sauna, bei der zuerst der Raum erhitzt wird, erwärmt die infrarote Strahlungsenergie den Körper direkt! Die dadurch geringe nötige Lufttemperatur von 40-60° in der Wärmekabine ist für die Behandlung sehr angenehm und belastet den Kreislauf nicht und senkt zugleich die Energiekosten.

Das Infrarot-Wärmesystem ist innerhalb von 5-10 Minuten (!) voll betriebsbereit und kann deshalb spontan und auch noch zu später Stunde genutzt werden. Durch das höhere Schweißvolumen und Tiefenwärme genügt zudem ein Durchgang von 30 Minuten.
Dies führt zu wesentlich niedrigeren Betriebskosten der Wärmekabine, wenn man bedenkt, dass ein Durchgang von 30 Minuten inkl. Vorheizzeit eine geringe Menge elektrische Energie verbraucht!
Ein durchschnittliches Wämebad von 30 Minuten verbraucht unter 1kWh Strom.

Aus verschiedenen Gründen bleiben das Saunavergnügen und dessen gesundheitsfördernde Wirkungen vielen Menschen verwehrt.
Zudem hat nicht jeder die finanziellen und räumlichen Möglichkeiten für eine komplette Saunaanlage.

Der Infrarot-Wärmekabine bietet fast unbegrenzte Möglichkeiten, die Kabine an räumliche Gegebenheiten anzupassen sowie individuelle Bedürfnisse in die Planung einzubeziehen.
Klikpool · Hauptstraße 59 · 34253 Kassel - Lohfelden · Tel. 0561 - 510 82 82 · E-Mail Kontakt