Solarenergie nutzen - Energiekosten sparen

Energie von der Sonne


Nutzen Sie Solarenergie, sparen Sie mit einer Solaranlage viel Geld ein und fördern den Umwelt- und Klimaschutz - denn die Sonne schickt Ihnen keine Rechnung!
Solarenergie - Energie von der Sonne
Sie kennen sicher das Problem. Sie wollen sich nach dem Auswintern ihres Schwimmbades bei den ersten heißen Sonnentagen eine Erfrischung gönnen, doch das Wasser ist noch viel zu kalt.
Ein Freibad ohne Heizung ist nur 3 – 4 Wochen im Hochsommer wirklich angenehm warm.
Sehr wenig, in Anbetracht der hohen Investitions- und Pflegekosten der gesamten Anlage.

Die Beheizung mit konventioneller Energie bringt zusätzliche Kosten und eine hohe Umweltbelastung mit sich. Die Lösung ist allerdings ganz einfach. Warum lassen wir eigentlich nicht die Sonne heizen?
Auch hier leistet unsere Sonne einen effizienten Beitrag zur Wärmegewinnung.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ihre Vorteile


•    Die Nutzung der Solarenergie macht jedes Schwimmbad zum Warmwasserschwimmbad
•    Verlängerung der Badesaison
•    Unabhängig von steigenden Energiekosten, denn die Sonne erhöht nicht ihre Tarife
•    Nach Schlechtwetterperioden wird das Wasser schnell aufgeheizt
•    Das Schwimmbad selbst speichert die gewonnene Energie über viele Tage
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Solarenergie und Schwimmbad – eine logische Kombination


Solarenergie und Schwimmbad - eine logische KombinationDa in diesem Fall keine hohen Temperaturen benötigt werden, aber relativ große Wassermengen erwärmt werden müssen, wird eine Solaranlage zur Schwimmbaderwärmung mit einer großen Durchflussmenge auf niedrigem Temperaturniveau betrieben.

Die Kollektoren sind schwarze Matten ohne Abdeckung, die von Kunststoffschläuchen durchzogen sind. Das Beckenwasser, das die Schläuche durchströmt, wird von den sonnenheißen Matten erwärmt und ins kühle Beckenwasser zurück geleitet. Dabei wird ein sehr guter Wirkungsgrad erreicht. Die empfohlene Absorberfläche beträgt durchschnittlich 60 Prozent der Beckenoberfläche.
Falls das Schwimmbecken in der Nacht nicht zugedeckt werden kann, muss die Absorberfläche jedoch in etwa gleich der Schwimmbeckenfläche sein.
In der Realität erhöht sich die Wassertemperatur bei Freibädern mit Abdeckung um durchschnittlich
4 – 7 °C gegenüber ungeheizten Schwimmbecken. Natürlich kann auch die Solar-Schwimmbadanlage mittels eines Simulationsprogrammes optimal dimensioniert werden.
Die Installation ist im Grunde sehr einfach. Installiert werden die Schwimmbadabsorber auf dem Dach (Haus, Garage, ...) oder einer geeigneten freien Fläche am Grundstück.

Informieren Sie sich über SchwimmbadheizungenSchwimmbadheizungen und unsere SolarduschenSolarduschen, die sich die Sonne als Energiequelle zu Nutze machen.
Klikpool · Hauptstraße 59 · 34253 Kassel - Lohfelden · Tel. 0561 - 510 82 82 · E-Mail Kontakt