Sauna - der Wohlfühl-Trend aus Finnland

Infrarot-Wärmekabine

Betriebskosten


Rund 20 Millionen regelmäßige Saunagänger gibt es laut Statistik in Deutschland.
Viele von ihnen schwitzen gerne im Fitnesscenter nach dem Training oder nach dem Schwimmen im Badezentrum. Doch "immer mehr schwitzen am liebsten in den eigenen vier Wänden".

Und sie kostet auch kein Vermögen.
Je nach Größe der Kabine hat der Ofen eine Heizleistung zwischen drei und neun Kilowatt. Wenn die Sauna für einen Neubau eingeplant wird, ist es ratsam, gleich ein separates, ausreichend dimensioniertes Stromkabel oder zumindest ein Leerrohr an den geplanten Saunaplatz hin zu führen.
Der Energieverbrauch einer Vier-Personen-Sauna schlägt pro Betriebsstunde mit etwa 50 Cent zu Buche - vorausgesetzt, die Wärmedämmung stimmt.
Klikpool · Hauptstraße 59 · 34253 Kassel - Lohfelden · Tel. 0561 - 510 82 82 · E-Mail Kontakt